Spieler

Individuelles Training wie Lionel Messi

Individuelles Training wie Lionel Messi

So trainiert der weltbeste Fußballer im Einzeltraining

Auch wenn Lionel Messi vom FC Barcelona „vom Himmel gefallen“ ist, wie viele behaupten, hat er trotz seines enormen Talents von jung an hart an sich gearbeitet und immer mehr trainiert als seine Mitspieler, oftmals auch in individuellen Trainingseinheiten neben dem Mannschaftstraining oder wenn seine Mitspieler alle frei hatten:

Mit der Fußball-Trainings-App https://www.you-are-football.com/, hast du die Möglichkeit nach den Trainingsplänen der weltbesten Spielern individuell zu trainieren!

YAFB 5

Work hard – Real Madrid Star Luka Mordic

Work hard – Real Madrid Star Luka Mordic

Einzeltraining wie Real Madrid Star Luka Modric

Jeder weltklasse Spieler wie der Kroatische Nationalspieler Luka Modric von Real Madrid arbeitet zusätzlich zu den Trainingseinheiten mit der Mannschaft hart an seinen Stärken und Schwächen um sich immer weiter zu verbessern:

Hol dir jetzt die App https://www.you-are-football.com/ und trainiere mit den individuellen Trainingsplänen der Stars: https://www.you-are-football.com/

YAFB Logo 1

Ajax Amsterdam U19: Taktikübung der Sub-Prinzipien im 5 vs 4

Ajax Amsterdam U19: Taktikübung der Sub-Prinzipien im 5 vs 4

Tolle Taktik-Übung der U19 von Ajax Amsterdam mit einem tollen Kopfballtor von Super-Talent Kasper Dolberg

YAFB 5

Fußballtraining per App für Spieler und Trainer: Hier klicken

Wenn man an eine erfolgreiche Talentförderung im Fußball denkt, so kommt wohl jedem Trainer sofort der Name Ajax Amsterdam in den Sinn. Wohl kein Verein auf der Welt und keine Nachwuchsabteilung haben in den letzten Jahrzehnten eine erfolgreichere Nachwuchsarbeit betrieben.

Wohl kein Verein auf der Welt hat mehr bekannte und Weltklasse Spieler hervorgebracht wie Ajax Amsterdam. Um zu verdeutlichen, warum Ajax Amsterdam beim Thema Nachwuchsarbeit als weltweite Nummer eins erachtet wurde und größtenteils immer noch wird, möchte ich kurz aufführen was für eine unglaubliche Anzahl von Weltklasse Spielern seit Jahrzehnten produziert werden:

1900-1970
Johan Cruijff
Piet Keizer
Ruud Krol
Sjaak Swart

1980
Marco van Basten
Dennis Bergkamp
John Bosman
Frank de Boer
Ronald de Boer
Frank Rijkaard
Richard Witschge

1990
Edgar Davids
Patrick Kluivert
Andy van der Meyde
Michael Reiziger
Edwin van der Sar
Clarence Seedorf

2000
Toby Alderweireld
Ryan Babel
Daley Blind
Urby Emanuelson
John Heitinga
Nigel de Jong
Siem de Jong
Hedwiges Maduro
Wesley Sneijder
Maarten Stekelenburg
Rafael van der Vaart
Thomas Vermaelen
Jan Vertonghen
Gregory van der Wiel

2010

Christian Eriksen
Davy Klaassen
Donny van de Beek
Abdelhak Nouri

Das letzte große Talent, dass die Akademie hervorgebracht hat, ist der Stürmer Kasper Dolberg (Jahrgang 97), der bereits für die A-Nationalmannschaft von Dänemark gespielt hat und u.a. von Manchester United heiß umworben wird.

Hier kannst Du dir das Trainingsvideo der U19 von Ajax Amsterdam mit einem tollen Kopfballtor von Kasper Dolberg ansehen:

you-are-football-com Die Fußball-App für Trainer & Spieler

you-are-football-com Die Fußball-App für Trainer & Spieler

Modernes Fußballtraining per App

  • Zugriff auf 500 High-Quality Trainingsvideos
  • Mustertrainingseinheiten von Profitrainern für alle Alters- und Leistungsklassen
  • Trainingsplan-Modul zur Erstellung und Verwaltung von eigenen Trainingsplänen
  • Individuelle Trainingsprogramme für Spieler
  • Fertig ausgearbeitete Vorbereitungspläne für die Winter- und Sommervorbereitung
  • Hochwertige Übungen zu allen Themen des Fußballs
  • Passübungen wie der FC Barcelona
  • Umschaltspiele á la Jürgen Klopp
  • Über 100 Athletikübungen

Jetzt hier gratis testen: https://www.you-are-football.com/shop/

yafb 6

Komplette Trainingspläne und über 500 Übungen für dein Fußballtraining mit der App von you-are-football.com

Schnelligkeitstraining wie BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang

Schnelligkeitstraining wie BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang

Explosivität und Antritt wie Pierre-Emerick Aubameyang

Afrikas Fußballer des Jahres 2015 Pierre-Emerick Aubameyang läuft auf 30m mit 3,70 Sekunden schneller als 100m-Weltrekordhalter Usain-Bolt bei seinem Weltrekordlauf über 100m mit 3,78 gelaufen ist…

Sicherlich hat Pierre-Emerick Aubameyang eine sehr gute Veranlagung, doch ohne hartes und zusätzliches Training geht es auch für einen Sprinter wie Aubameyang nicht…

Alle weltklasse Fußballer arbeiten in individuellen Einheiten an ihrer Fitness! Mit der App https://www.you-are-football.com/ hast auch Du die Möglichkeit individuell an deinen Stärken und Schwächen mit individuellen Trainingsplänen zu arbeiten!

YAFB 4

Extra-Training wie Álvaro Arbeloa (FC Liverpool, Real Madrid)

Extra-Training wie Álvaro Arbeloa (FC Liverpool, Real Madrid)

Zusatzeinheit von Álvaro Arbeloa (FC Liverpool, Real Madrid)für Koordination und schnelle BeineAll

Alle Profispieler haben intensiver und mehr trainiert, als alle anderen Spieler…die Besten der Besten haben wiederrum mehr trainiert und arbeiten auch zusätzlich zu den Trainingseinheiten mit der Mannschaft intensiv an ihren Stärken und Schwächen, so auch der spanische Welt- und Europameister Álvaro Arbeloa der momentan beim Championsleague-Gewinner Real Madrid tätig ist.

In diesem Video siehst Du, wie der Weltmeister im Einzeltraining an seiner Koodrination und Fitness arbeitet:


Mit der neuen Fußball-Training-App von https://www.you-are-football.com/ findest du hunderte von Trainingspläne der besten Profispieler:
yafb 6

Individuelles Athletiktraining wie Thiago Silva (PSG)

Individuelles Athletiktraining wie Thiago Silva (PSG)

Work hard – Play hard: Thiago Silva Fitnessübungen

FSA DVD Cover
Fußballathletiktraining auf DVD HIER KLICKEN

Thiago Silva ist ohne Zweifel einer der besten Defensivspieler der Welt!

Der brasilianische Nationalspieler gewann bereits in Italien mit dem AC Mailand den Meistertitel und gewann nun 2016 bereits zum vierten Mal in Folge die Meisterschaft in Frankreich mit Paris St. Germain.

Doch auch Thiago Silva ist nichts zu geflogen, er arbeitet jeden Tag hart für seinen Erfolg und das oftmals auch alleine zusätzlich zu den Trainingseinheiten mit der Mannschaft.

Schau dir dieses tolle Video an, mit vielen interessanten Übungen die du in dein Athletikprogramm integrieren kannst:

Fußball-Training wie die Stars als App HIER KLICKEN: http://www.you-are-football.com/

Wie sich diese Zusatzschichten bei diesem Weltklassespieler dann in der Praxis auf dem Platz zeigen, siehst du im folgenden Videoclip in den Thiago Silva seine überragende Athletik gegen seine Gegenspieler ausspielt:

Lionel Messi – Inspirational Video

Lionel Messi – Inspirational Video

Die Anfänge des weltbesten Fußballers…

„Übung macht den Meister“ dieser Satz gilt auch für Lionel Messi vom FC Barcelona. In einem tollen inspirierenden Video kannst Du dir jetzt hier die Anfänge des weltbesten Fußballer ansehen:

So sieht Sprintbereitschaft und Einstellung beim FC Barcelona aus!!!

So sieht Sprintbereitschaft und Einstellung beim FC Barcelona aus!!!

Profi- und Teamdenken von Pedro (FC Barcelona, Chelsea London) nach Ballverlust

Pedro Rodríguez Ledesma gewann in seiner Karriere mit dem FC Barcelona und der Nationalmannschaft von Spanien mit gerade einmal 28 jahren alles was es zu gewinnen gibt:

FIFA-Klub-Weltmeisterschaft: 2009, 2011
UEFA Champions League: 2009, 2011, 2015
UEFA Super Cup: 2009, 2011, 2015
Spanische Meisterschaft: 2009, 2010, 2011, 2013, 2015
Spanischer Pokal: 2009, 2012, 2015
Spanischer Superpokal: 2009, 2010, 2011, 2013

Nationalmannschaft:

Weltmeister: 2010
Europameister 2012
Konföderationen-Pokal: Finalist 2013

Aktuell spielt der Super-Dribbler seit dieser Saison beim FC Chelsea in London.

In einer beeindruckenden Videosequenz ist die enorme Leidenschaft, sowie Sprint- und Einsatzbereitschaft von Pedro zu sehen:

Nach einem Ballverlust im voderen Drittel sprintet Pedro dem Ball über den nahezu kompletten Platz hinterher, um sich den Ball wieder zu erarbeiten!

Jeder Jugendspieler, der nach Oben will, sollte sich diese Szene zum Vorbild nehmen!!!

Traumtor von Ex-Weltstar Patrick Kluivert

Traumtor von Ex-Weltstar Patrick Kluivert

Nix verlernt – der ehemalige Weltstar Patrick Kluivert (u.a. Ajax Amsterdam, FC Barcelona, AC Mailand erzielt ein Traumtor

Patrick Kluivert der aktuell als Teamchef der Nationalmannschaft von Curaçao tätig ist, erzielte in einem Legendenspiel gegen die Uganda-Allstars ein Traumtor aus über 40m…

Finten und Tricks der Stars

Mehr Bewegungen der Weltstars >> Hier klicken

Fußballer Héctor Bellerín ist schneller als Sprintkönig Usain Bolt

Fußballer Héctor Bellerín ist schneller als Sprintkönig Usain Bolt

Arsenal London Nachwuchsstar Héctor Bellerín sprintet schneller als 100m Weltrekordmann Usain Bolt

Schneller werden durch Athletik-Training >> dann klicke hier

FSA DVD Cover

Der moderne Fußball ist von einem unglaublichen Tempo und Dynamik geprägt…das Spieltempo nimmt beständig immer weiter zu (Artikel:Schnelligkeit im Fussball)

Wie enorm hoch das athletische Niveau im Fußball ist zeigt sich daran, dass der spanische Juniorennationalspieler und Außenverteidiger Héctor Bellerín schneller über 40m sprintet als Usain Bolt.

Der Spanier benötigt über 40m gerade einmal 4,42 Sekunden, was deutlich schneller ist als Usain Bolt mit 4,64 bei seinem 100m Weltrekordlauf 2009 benötigte…

2011 wechselte Bellerín von der Nachwuchsakademie des FC Barcelona und konnte sich sehr schnell in der Profimannschaft durchsetzen.

Weltstar Theo Walcott der bislang als schnellster Spieler bei Arsenal galt und Vorgänger Thierry Henry ablöste, bestätigte dass Héctor Bellerín schneller ist, als er selbst…

Hier findest Du eine Kostprobe des enormen Antritts von Héctor Bellerín im Championsleague-Spiel gegen Bayern München:

Freistoß-Tricks von Fußball-Star Juan Riquelme (FC Barcelona, FC Villarreal, Argentinien)

Freistoß-Tricks von Fußball-Star Juan Riquelme (FC Barcelona, FC Villarreal, Argentinien)

Die Profi-Tipps von einem der weltbesten Freistoß-Schützen

Juan Riquelme gilt als einer der besten Techniker und Freistoß-Schützen, die jemals einen Fußballplatz betreten haben…2001 wurde er sogar zu Südamerikas Fußballer des Jahres gewählt…

Riquelme wuchs in sehr ärmlichen Verhältnissen in Buenos Aires auf und hat noch zehn weitere Geschwister…Wie sein großes Vorbild Diego Maradonna, übte Riquelme jeden Tag auf der Straße und schulte dort seine enorme Technik und Tricks, die nur die wenigsten Spieler beherrschen…hier siehst du einen der bekanntesten Tricks von Juan Riquelme, wie er einen Gegenspieler mit der Hacke tunnelt:

3 x gewann er die Copa Libertadores und mit der Nationalmannschaft von Argentinien holte er 2008 Gold bei Olympia und wurde 1997 Junioren-Weltmeister….

In Europa spielte Riquelme für den FC Barcelona und den FC Villarreal und machte sich dort einen Namen als überragender Techniker mit begnadeter Schuss-Technik, die ihn zu einem der besten Freistoß-Schützen haben werden lassen…

In einem exklusiven Video für die UEFA erklärt Riquelme seine wichtigsten Tipps und Tricks für perfekte Freistöße:

*Der Standfuß muss neben den Ball stehen
*Um den Ball mit viel Effet zu schießen, musst du den Ball genau mit dem Halbspann treffen
*Vor dem Schuss genau beobachten, wie die Mauer und wo der Torhüter steht
*Um so näher der Freistoß am Tor ist, um so weniger Power braucht es (Wichtig: Freistöße immer an verschiedenen Orten und mit verschiedenen Distanzen üben)
*Tägliches Freistoß-Training, um ein perfektes Gefühl und Timing zu bekommen –> Hierfür braucht es die sogenannte 10.000 Stunden-Regel(hier mehr lesen)
* Du brauchst eine Positive Einstellung und Freude am Freistoß schießen, denn dadunur dadurch wirst Du dich verbessern und viele tolle Freistoß-Tore erzielen

In der Praxis auf höchsten Niveau sieht das Ganze dann so aus:

Tolle Freistoß-Dummies für dein Freistoß-Training kannst du dir hier holen:

Thibaut Courtois – der neue Star am Torwarthimmel

Thibaut Courtois – der neue Star am Torwarthimmel

Torwart Thibaut Courtois von Chelsea London

Torhütertraining www.deinfussballtrainer.de

Modernes Torhütertraining wie Thibaut Courtois >> HIER KLICKEN

Thibaut Courtois kam als Sohn der belgischen Volleyballprofis Gitte und Thierry Courtois zur Welt.
Bereits im Alter von 8 Jahren wechselt Courtois in die Nachwuchsabteilung des KRC Genk und wurde zu Beginn als Feldspieler eingesetzt und stieg erst im Alter von 10 Jahren auf die Position des Torhüters um, wodurch seine überragenden fußballerischen Qualitäten bereits früh geschult wurde…

Mit gerade einmal 16 Jahren gab Thibaut für den KRC Genk 2009 sein Debut im Profifussball.

In Saison 2010/11 wurde Thibaut dank lediglich 39 Gegentreffer Meister in Belgien und zudem zu Belgiens Torhüter des Jahres gewählt und internationale Vereine wie die TSG Hoffenheim wurden auf Thibaut aufmerksam.

Und so trainiert der 1,99m große Torhüter Thibaut Courtois von Chelsea London:

Im Juli 2011 wurde Courtois für 9 Millionen Euro an den FC Chelsea verkauft und von dort direkt an Atlético Madrid weiter verliehen.

Bei seinem neuen Verei Atlético trat er die Nachfolge von David de Gea an, welcher zu Manchester United gewechselt war.

Gleich in seiner ersten Saison gewann Thibaut die UEFA Europa League und wurde 1 Jahr später spanischer Pokalsieger gegen Real Madrid und zugleich als bester Torwart in Spanbien gewählt.

Im selben Jahr erreichte er  das Finale der Champions League, das jedoch mit 1 vs 4 verloren wurde…

Das Warm-Up von Thibaut Courtois vor einem Punktspiel:

2014/15 kehrte Courtois zum FC Chelsea zurück und stach seinen Konkurrenten Petr Čech im Kampf um die Nummer 1 aus und feierte den Gewinn des League Cup über Tottenham Hotspur.

Mit der Nationalmannschaft von Belgien für die Thibaut Courtois bereits seit 2009 spielt, nahm er an der WM 2014 in Brasilien teil, wo sich Belgien im Viertelfinale dem späteren Finalteilnehmer Argentinien geschlagen geben musste.

UNGLAUBLICHES Tor von Philippe Mexès im Derby AC Mailand vs Inter Mailand

UNGLAUBLICHES Tor von Philippe Mexès im Derby AC Mailand vs Inter Mailand

Philippe Mexès – Fantastisches Volley Tor – AC Mailand vs Inter Mailand 1-0 (Champions Cup 2015)

Taktische Periodisierung im Fußball

>> Trainieren wie Guardiola, Mourinho, Bielsa und Co. >> HIER KLICKEN

Ein absolutes Traumtor gelang Philippe Mexès – dem Innenverteidiger vom AC Mailand im Spiel gegen Inter Mailand per Seitfallzieher nach einem Eckball von der Strafraumgrenze genau in den Winkel!!!

Anschauen und genießen:

Gegen den RSC Anderlecht gelang dem Defensivspieler aus Frankreich übrigens bereits schon einmal ein ähnliches Traumtor per Fallrückzieher:

Fake oder Echt? Ronaldinho NIKE Joga Bonito TV Latten-Ping-Pong

Fake oder Echt? Ronaldinho NIKE Joga Bonito TV Latten-Ping-Pong

Unglaublich oder wahr? Ronaldinho Latten-Ping-Pong

Ronaldinho trifft als Spieler des FC Barcelona von der 16er-Linie  mit einem Volley-Schuss die Latte, der Ball kommt punktgenau auf ihn zurück und er jongliert wieder weiter, Ronaldinho schießt erneut volley und wieder geht der Ball an die Latte und wieder direkt zu ihm zurück.

Diesen Ablauf wiederholt Ronaldinho insgesamt 4 mal!

Echt oder einfach ein gut geschnittenes Video?

Entscheide selber:

Mehr über Ronaldinho findest du auf der tollen DVD: Ein Tag mit Ronaldinho

Finten und Tricks der Stars – Finten wie Dribbelkünstler ZeRoberto

Finten und Tricks der Stars – Finten wie Dribbelkünstler ZeRoberto

José Roberto da Silva Júnior, genannt Zé Roberto wurde am 6. Juli 1974 in Ipiranga, Brasilien geboren.

Bereits 1997 wechselte der Ballkünstler von Associação Portuguesa de Desportos zum spanischen Meister Real Madrid, wo er zwar als Meister, aber nach nur 15 Ligaspielen wieder nach Brasilien zum CR Flamengo zurück kehrte.

1998 wechselte Ze Roberto zum Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen mit denen er u.a. das Finale der Championsleague erreichte.

Nach der Zeit in Leverkusen wechselte Ze Roberto zum FC Bayern München, wo er 4 x Deutscher Meister wurde und 4 x den DFB-Pokal gewann.

Mit 336. Bundesligaspielen ist Ze Roberto einer der am häufigsten in der Bundesliga eingesetzte ausländische Fußballspieler.

Für die Nationalmannschaft von Brasilien spielte Ze Roberto insgesamt 84x und konnte 6 Treffer erzielen.

Der 1,72m große Dribbelkünstler verzauberte die Fans mit unglaublichen Finten und Tricks.

Viele weitere Finten und Tricks der Stars gibt es hier:

Finten und Tricks der Stars

HIER KLICKEN

Im Mitgliederbereich möchten wir dir den Lieblingstrick von Ze Roberto zeigen, der dir garantiert helfen wird auch deine Gegenspieler auszuspielen:

(mehr …)

Finten und Tricks der Stars – Stanley Matthews Trick

Finten und Tricks der Stars – Stanley Matthews Trick

Sir Stanley Matthews gilt noch heute als einer der besten englischen Fußballpieler überhaupt.

Als erster Fußballer erhielt der Rechtsaußen 1956 die Auszeichnung als „Europas Fußballer des Jahres“.

Die aktive Karriere von Stanley Matthwes dauerte 35 Jahre lang und er bestritt noch mit 50 Jahren!!! sein letztes Pflichtspiel im Profifußball.

Bereits 1932 erhielt der damals 17-Jährige vom Zweitligisten Stoke City das Angebot für 5 Pfund pro Woche Profispieler zu werden und stieg kurze Zeit darauf mit demVerein in die höchste Liga auf.

Nach Matthews ist der sogenannte Matthews-Trick benannt, den er in extremer Geschwindigkeit ausführen konnte.

1940 unterbrach der Zweite Weltkrieg die Karriere von Matthews, der zum Kriegsdienst eingezogen wurde und vermutlich dadurch seine besten Jahre verlor.

1947 wechselte Matthews mit 32 Jahren für 11.500 Pfund von Stoke City zum FC Blackpool, wo er gleich in der ersten Saison das FA-Cup-Finale von Wembley erreichte und zu „Englands Fußballer des Jahres“ gewählt wurde.

1956 verpasste Blackpool nur knapp die Meisterschaft und wurde Zweiter.

Stan Matthews erhielt jedoch als erster Fußballer überhaupt den Titel als “Europas Fußballer des Jahres” und wurde 1957 wurde von Königin Elisabeth II. zum Commander des Order of the British Empire ernannt.

Als 1961 kehrte der 46-jährige zu seinem Heimatverein Stoke City zurück und führte das Team zurück in die erste Liga.

1963 wurde Matthews zum zweiten Mal zu “Englands Fußballer des Jahres” gekürt und beendete am 6. Februar 1965 kurz nach seinem 50. Geburtstag gegen den FC Fulham seine unglaubliche Karriere und bereitete in diesem Spiel noch einen Treffer für seine Mannschaft vor.

1965 wurde er als erster Fußballer überhaupt wegen seiner Verdienste um den Sport geadelt und von Königin Elisabeth II. zum Ritter (Sir) geschlagen.

Am 28. September 1934 debütierte Stan Matthews im Alter von 19 Jahren für die englische Fußballnationalmannschaft.

1937 gelang ihm im Spiel gegen die Tschechoslowakei ein Hattrick beim 5:4-Sieg für England.

Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrte Matthews 1948 zurück ins Team und bereitete alle Treffer beim 5:2 Sieg gegen Belgien vor.

1950 nahm Matthews mit 35 Jahren an seiner ersten WM teil, schied jedoch nach der Vorrunde aus.
Auch 1954 nahm Matthews an der WM in der Schweiz teil, jedoch auch hier war nach der Zwischenrunde Schluss.

1957 bestritt Matthews mit 42 Jahren sein letztes Länderspiel gegen Dänemark und beendete seine 23-jährige Karriere in der Nationalmannschaft, für die er 54 Länderspiele und 11 Tore erzielte.

Sir Stanley Matthews starb 2000 im Alter von 85 Jahren.

Ca. 100.000 Menschen nahmen in den Straßen von Stoke an seiner Beerdigung teil.

Im Mitgliederbereich haben wir in einem Video den berühmten „Matthwes-Trick“ für dich aufbereitet und du findest weitere Video über Sir Stanley Matthwes:

(mehr …)

Finten und Tricks der Stars – Blitzwende wie Gabriel Batistuta

Finten und Tricks der Stars – Blitzwende wie Gabriel Batistuta

Gabriel Omar Batistuta wurde am 1. Februar 1969 in Reconquista, Argentinien geboren und ist mit 168 Toren der bis heute der erfolgreichste Torschütze des AC Florenz und liegt in der ewigen Bestenliste der Spieler mit den meißten Toren in der Serie A mit 184 Toren in 318 Spielen auf dem neunten Platz.

2004 wurde Batistuta von Pelé in die FIFA 100, die Liste mit den 125 besten noch lebenden Fußballern, aufgenommen.

Batistuta startee seine Profikarriere 1988 beim argentinischen Klub Newell’s Old Boys, wo er bereits für die Jugendteams spielte.

1989 wechselte Gabriel Batistuta zu CA River Plate und von dort nur ein Jahr später zu dem großen Konkurrenten Boca Juniors.

1991 wechselte der Torjäger dann nach Europa zum AC Florenz, wo er gleich in seiner ersten Saison 13 Tore erzielen konnte.

In der Saisob 1994/95 knackte der Argentinier den dreißig Jahre alten Rekord von Ezio Pascutti, indem er in den ersten elf Spielen jeweils ein Tor erzielen konnte und wurde am Ende der Saison mit 26 Toren Torschützenkönig der Serie A.

2000 wechselte Batistuta dann zum AS Rom, wo er mit 20 toren einen starken Einstand feierte und die Meisterschaft gewann.

Im Sommer 2003 wechselte „Batigol“ zum Klub al-Arabi nach Katar, wo ihm 25 Treffer in 21 Spielen gelangen was ein neuer Rekord war.

1991 debütierte er in der argentinischen Nationalmannschaft und gewann 1991 und 1993 gewann er mit Argentinien die Copa América.

Gabriel Batistuta ist der einzige Fußballspieler, dem bei zwei Weltmeisterschaften drei Tore in einem Spiel gelangen (1994 in den USA beim 4:0 gegen Griechenland und 1998 in Frankreich beim 5:0 gegen Jamaika).

In 78 Länderspielen erzielte er 56 Tore und ist damit der erfolgreichste Torschütze in der Geschichte des argentinischen Nationalmannschaft.

Im Mitgliederbereich stellen wir dir mit der Blitzwende eine weitere tolle Finte vor, die auch der argentinische Weltklassestürmer Batistuta einsetzte.

Zudem findest du ein Video mit den 10 schönsten Toren des Torjägers und weitere tolle Bewegungen zum analysieren und nachmachen:

(mehr …)

Finten und Tricks der Stars – Rivelino Move

Finten und Tricks der Stars – Rivelino Move

Der geniale Trick vom brasilianischen Fußballstar Roberto Rivelino

Der brasilianische Spielmacher Roberto Rivelino spielte für Corinthians São Paulo und Fluminense Rio de Janeiro und gewann mit der brasilianischen Nationalmannschaft den WM-Titel 1970 in Mexiko.

Rivelino gilt als einer der größten Fußballer die es jemals gab und wurde von Pelé auf die Liste der 125 besten noch lebenden Fußballer gesetzt.

Rivelino kam als Sohn italienischer Einwanderer in São Paulo zur Welt, wo er in ärmlichen Verhältnissen aufwuchs und von klein an jeden Tag Fußball und vor allem Futsal spielte, wo er sich wie viele Stars aus Brasilien wie Ronaldinho oder Ronaldo und Neymar eine überragende Technik aneignete.

Roberto Rivelino war ein klassischer Spielmacher, der über großartige Fähigkeiten am Ball verfügte.

1975 und 1976 konnte der elegante Linksfuß mit Fluminense 2 x in Folge die Meisterschaft des Bundesstaates Rio gewinnen.

Nach der WM 1978 spielte Rivelino mit 32-Jahren bei Al-Hilal in Saudi Arabien und beendete dort 3 Jahre später seine Karriere.

1965 spielte Rivelino erstmals für die Seleção und bestritt insgesamt 92 Länderspiele.

Bei der WM 1970 war Rivelino Teil der überragenden Offensivreihe um Pelé, Tostão, Jairzinho und Gérson und erzielte 3 Treffer.

Beim Turnier in Mexiko überzeugte die Mannschaft mit tollen Offensiv-Fußball und gewann im Finale deutlich mit 4:1 gegen Italien.

Roberto Rivelino gilt als Erfinder viele genialer Trick wie dem „Elástico“, betonte jedoch immer wieder, dass er diesen Trick von Sérgio Echigo – einem Fußballer mit japanischen Wurzeln hat.

Im Mitgliederbereich zeigen wir dir in einem Video-Tutorial den sogennanten Rivelino Move und weitere Videos mit den besten Bewegungen und Toren von Roberto Rivelino:

(mehr …)

Ex Fußball-Profi Thorsten Legat – Ein Fighter auf dem Platz und im Leben

Ex Fußball-Profi Thorsten Legat – Ein Fighter auf dem Platz und im Leben

Die Autobiographie von Thorsten Legat

Thorsten Legat wurde am 7. November 1968 in Bochum geboren.

Als Profi spielte Legat zunächst  von 1986 bis 1991 beim VfL Bochum, wechselte dann zu Werder Bremen wo er bis 1994 spielte und kamm über  Eintracht Frankfurt (1994/95) zum  VfB Stuttgart (1995 bis 1999) und zum FC Schalke 04 (2000 bis 2001) .

Legat spielte 243x in der  Bundesliga und schoss dabei 15 Tore und war bei den Fans für seine enorme Leidenschaft und Einsatzbereitschaft sehr beliebt.

Legat verfügte über eine enorme Athletik und einen tollen linken Fuß und stand mehrmals kurz vor einer Berufung in die Nationalmannschaft.

Thorsten Legat schaffte den Sprung aus der Jugend des VfL Bochum wo er Deutscher B-Jugendmeister wurde 1986 in den Profikader unter Trainer Hermann Gerland, wo er sich schnell durchsetzen konnte und mit einem enormen Einsatz und Athletik bestach und den Einzug in das DFB-Pokalfinale schaffte.

1991 wechselte Legat zum  SV Werder Bremen für die er drei Jahre unter Otto Rehaggel  spielte.

1992 wurde Legat mit Bremen  Europapokals der Pokalsieger und konnte ein Jahr später den Gewinn der deutschen Meisterschaft feiern und im folgenden Jahr den DFB-Pokal.

1994 wechselte Legat zu Eintracht Frankfurt, mit der er im Viertelfinale des  UEFA Pokal  gegen Juventus Turin ausschied.

Nach einer Saison in Frankfurt wechselte Thorsten Legat zum VfB Stuttgart, wo er vier jahre lang spielte, jedoch mit  zwei Achillessehnenoperationen zu kämpfen hatte, aber auch seinen zweiten DFB-Pokal-Sieg feiern konnte.

Im Anschluss an seine Karriere entschloss sich Legat Trainer zu werden und absolvierte  die A-Lizenz.

2000 wechselte Legat für zwei Jahre zum FC Schalke 04, wo er zum dritten Mal den DFB-Pokal gewinnen konnte, jedoch erneut mit Verletzungen zu kämpfen hatte und seine Karriere verletzungsbedingt beenden musste.

Von  2004 bis  2005 betreute Thorsten  Legat die U19 des SV Werder Bremen und im Anschluss 2005 bis 2007 den WSV Bochum 06.

Seit Anfang 2010 war Thorsten Legat Trainer in der Jugendabteilung bei SV Bergisch Gladbach 09.

Ab  2012 betreute Legat die U15-Junioren des Wuppertaler SV.

2013 übernahm er den Trainerposten des entlassenen Joachim Hopp (Ex-Profi MSV Duisburg) beim Landesligisten 1. FC Wülfrath.

In seiner im Jahr 2014 veröffentlichten Autobiografie „Wenn das Leben foul spielt“ beschreibt Thorsten Legat seine hohe Aggressivität und extrem intensive Spielweise als Folge jahrelanger sexueller Übergriffe während seiner Kindheit durch seinen Vater dar.

Die Biographie von Thorsten Legat ist absolut lesenswert und zeigt den Spieler und Menschen Thorsten Legat als großen Kämpfer.

JETZT hier bestellen:

Mega-Talent Paul Pogba von Juventus Turin

Mega-Talent Paul Pogba von Juventus Turin

Paul Pogba – bald der teuerste Spieler der Welt?

Paul Labile Pogba wurde am 15. März 1993 in Lagny-sur-Marne, Frankreich geboren.

Pogba ist 1,88cm groß und hat auf Grund seiner langen Beine den Spitznamen  „Krake“.

Paul Pogba ist sowohl physischwie auch technisch auf einem enorm hohen Niveau für sein junges Alter.

Der Spielertyp Pogba ist ein Proto-Typ eines modernen Mittelfeldspielers: Er erobert, verteil und schießt den Ball ins Tor.

Zusammen mit Arturo Vidal bildet der Dynamiker eine der besten Mittelfeldzentralen der Welt.

Mit Frankreich hat er in der Türkei die U20-WM gewonnen und wurde zum „Spieler des Turniers“ gekürt.

Popba ist gilt als extrem ehrgeizig und will sich immer weiter verbessern. So verfügt er über einen eigenen Physiotherapeut und einem Ernährungsberater.

Paul Pogba sagt selbst von sich, dass er Weltfußballer werden will.

Sein Berater Mino Raiola betreut u.a. Zlatan Ibrahimovic und Mario Balotelli.

Im Alter von 16 wechselte Pogba aus Le Havre einer der weltbesten Nachwuchsakademien zu Manchester United, wo er bereits 15 000 Euro Monatsgehalt einstrich.

Mit 19 verließ er jedoch nach nur 7 Einsätzen bei den Profis den Verein wieder.

Die Erfolge von Pogba:

Juventus Turin:

Italienischer Supercupsieger: 2012, 2013
Italienischer Meister: 2012/13, 2013/14

Nationalmannschaft:

U-20-Weltmeister: 2013

Persönliche Auszeichnungen:

Bester Spieler der U-20-Weltmeisterschaft 2013
Golden Boy: 2013
Player of the Match im Spiel Frankreich – Nigeria bei der Weltmeisterschaft 2014
Bester junger Spieler der Fußball-Weltmeisterschaft 2014

Im Mitgliederbereich kannst du dir jetzt mehrere tolle Vidoes ansehen, voll mit Tricks, Tacklings und Toren von Paul Pogba:

(mehr …)

Starker Trick des Belgischen Nationalspielers Jan Vertonghen (Tottenham Hotspurs)

Jan Vertonghen (Jahrgang 87) ist ein belgischer Nationalspieler und ist momentan bei Tottenham Hotspur unter Vertrag.

Über Germinal Beerschot, ging das Talent zu Ajax Amsterdam, wo er 2006 debütierte.

Um Spielpraxis zusammeln wechselte Vertonghen zu RKC Waalwijk und schaffte nach seiner Rückkehr zu Ajax den Durchbruch und gewann sowohl den Pokal als auch 2x den Meistertitel und wechselte für über € 12 Millionen zu tottenham Hotspurs.

Der technisch starke Defensivspezialist wurde bei der WM 2014 in Brasilien gegen Südkorea zum Man of the Match gewählt.

Im Mitgliederbereich kannst du die Künste von Vertonghen genau unter die Lupe nehmen getreu dem Motto:

„Look at the best, learn from the best, be the best!“

In einem Video siehst du auch einen Trick von Jan Vertonghen, den du garantiert noch nie gesehen hast:

(mehr …)

Fussballtalent Nikita Maul – goalsports Techniktraining

Fussballtalent Nikita Maul – goalsports Techniktraining

Fussballtalent Nikita Maul U12 zeigt dir, wie man locker auf weit über 1000 Ballkontakte in 10 Minuten kommt

Der DFB Stützpunktspieler Nikita Maul aus Tiengen wechselt vom Schweizer Top-Club zu einem der besten Nachwuchsabteilungen in Deutschland dem SC Freiburg.

Eine wichtige Grundlage für die tolle Entwicklung spielte Nikita selber sagt, dass von uns entwickelte Techniktraining, dass er bei Einheiten in unserer Fußballschule und im Personaltraining gelernt hat und mit dem er zusätzlich intensiv in seiner Freizeit geübt hat.

„Ich trainiere seit 4 Jahren in der goalsports Fußballschule mit dem von Timo entwickelten Techniktraining  und habe zunächst den Srpung zu Grasshoppers Zürich und nun zum SC Freiburg geschafft!“

Nikita SC Freiburg

Hier findest du einen interessanten Bericht über Nikita: HIER KLICKEN

Wenn du hier klickst kannst du dir das Fussball-Technik-Training sichern, mit dem Nikita trainiert –> KLICK

Hast du Interesse an einem Fußball-Personal-Training, dann klicke jetzt hier

Viele Spieler gerade in den jüngeren Altersklassen kommen leider nicht auf die so extrem wichtige hohe Wiederholungsanzahl an fußballspezifischen Ballkontakten.

Dabei können die Spieler schon vor dem Training oder im Warm-Up weit über 1000 fußballspezifische Ballkontakte erreichen, was sich extrem positiv auf die Leistungsentwicklung und das Selbstvertrauen auswirken wird.

Du glaubst 1000 Ballkontakte in wenigen Minuten sind ein Mythos?

Im Mitgliederbereich wiederlegt Nikita in einem Video eindrucksvoll, wie er weit über 1000 Ballkontakte in wenigen Minuten erreicht und dabei Finten, das Jonglieren, die Koordination und Ausdauer schult:

Jetzt das Video ansehen und nachmachen:

(mehr …)

Koordination und Körperbeherrschung wie James Rodríguez

Profiübung: So verbesserst du Koordination, Körperbeherrschung und deine Ballkontrolle

James David Rodríguez Rubio (Jahrgang 1991) ist ein kolumbianischer Fußballspieler, der derzeit beim AS Monaco unter Vertrag steht und bei der WM 2014 in Brasilien als technisch und koordinatiov genialer Spieler auffällt.

Rodríguez begann seine Karriere bei  Envigado FC.

2008 wechselte James nach Argentinien zu CA Banfield.

2009 qualifizierte sich der Verein für die Copa Libertadores ,wo Rodriguez in acht Spielen fünf Tore erzielen konnte und erst im Achtelfinale gegen den späteren Wettbewerbssieger SC Internacional aus Brasilien ausschied.

2010 wechselte James Rodriguez zum FC Porto mit denen er 3x in Folge die Meisterschaft sowie 2011 den Pokal und die Europaleague gewinnen konnte.

In 65 Ligaspielen erzielte Rodríguez 25 Tore und bereitete 27 Tore vor.

2013 wechselte Rodríguez für 45 Millionen zusammen mit João Moutinho zum  AS Monaco, wo er  einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieb.

goalsports_ballkontrolle_DVD_komplettset

PROFI-TECHNIK-TRAINING: HIER KLICKEN

Rodríguez spielte bereits  für die U-17 als auch für die U-20 Nationalmannschaft von Kolumbien.

Bei der WM 2014 in Brasilien begeisterte Rodriguez die Zuschauer mit seiner enormen Körperbehrrschung und Ballkontrolle und erzielte im Achtelfinalspiel gegen Uruguay beide Tore.

Vor allem das erste Tor war fußball-technisch gesehen ein koordinatives Meisterwerk!

Schaue dir jetzt im Mitgliederbereich neben Szenen von James Rodriguez eine extrem effektive und anspruchsvolle Übung an, die deine Koordination, Ballkontrolle und Körperbeherrschung extrem verbessern wird:

(mehr …)

Gänsehaut-Video:Celtic Glasgow Star Samaras mit kleinen Fan

Fussball-Star Giorgos Samaras zeigt tollen Charakter – unbedingt anschauen

Der griechische Nationalspieler Giorgos Samaras wurde am 21. Februar 1985 geboren und konnte auch für Australien spielen, da seine Mutter von dort ist.

Samaras startete in Griechenland bei OFI Kreta, wechselte aber kurz darauf nach Holland zum  SC Heerenveen wo er 4 Jahre lang spielte und bereits mit 17 Jahren sein Debut bei den Profis feierte.

In  128 Spielen erzielte Samars 30 Tore und wechselte zu Manchester City.

Der SC Heerenveen kassierte für diesen Wechsel 2006 9 Millionen Euro.

2008 wechselte Samars zu Celtic Glasgow mit denen er 4 x  die schottische Meisterschaft, 2 x den Pokal und 1 x  Ligapokal gewinnen konnte.

Samaras erzielte in 6 Jahren  53 Tore.

2006 feierte Samaras unter  Nationaltrainer Otto Rehhagel sein Debut in der Nationalmannschaft und erzielte gleich bei seinem Einstand sein erstes Tor.

Samaras  nahm mit der Nationalmannschaft von Griechenland  bei der EM 2008, der EM 2012 in Polen und der WM 2014 in Brasilien teil.

Giorgos Samaras ist nicht nur ein starker Fußballer, sondern auch ein toller Mensch.

Nach dem Gewinn der Meisterschaft ging er zu dem 10-jährigen Jay Beatty der das Down-Syndrom hat und nahm den Jungen auf den Arm und ging unter tobenden Applaus der Celtic Fans mit dem Jungen über das Spielfeld.

Sieh dir dieses tolle Video unbedingt an:

(mehr …)

Michael Laudrup – Danish Dynamite

Dribbelings, Finten und Tricks des ehemaligen Weltklassespielers von Real Madrid

Michael Laudrup galt während seiner Karriere als einer der besten Spielmacher der Welt.

2006 wurde Laudrup als bester dänischer Fußballer aller Zeiten ausgezeichnet.

Michael Laudrup kommt aus einer Fußballer-Familie:

Sein Vater Finn war bereits Fußball-Profi und sein jüngerer Bruder Brian Laudrup spielte bei den Top-Clubs Bayern München und den Glasgow Rangers.

Sein Sohn Andreas Laudrup spielt bei Nordsjaelland als Profi.

Bereits in seiner ersten Profisaison erzielte der 17-Jähriger Laudrup für Brøndby IF bereits 15 Tore in nur 24 Spielen.

Ein jahr später wechselte Laudrup bereits in jungen Jahren zu Juventus Turin. Auf Grund der Konkurrenzsituation mit Weltstar Platini, wurde Laudrup zunächst an Lazio Rom ausgeliehe, wo er auf Anhieb Stammspieler wurde.

1985 ging Laudrup zurück zu Juventus Turin, wo er gleich in der ersten Saison mit Juventus die italienische Meisterschaft und den Weltpokal gewann.

1989 wechselte Laudrup nach Spanien zum FC Barcelona, wo er 1992 mit dem Gewinn des Europapokals der Landesmeister seinen nächsten großen internationalen Erfolg erringen konnte. Zudem gewann er 4 x die Meisterschaft mit „Barca“.

Außerdem war laudrup auch bei Real Madrid tätig, mit denen er ebenfalls die spanische Meisterschaft erringen konnte.

1996 wechselte Laudrup in die japanische J-League zu Vissel Kōbe, die er jedoch nach einem Jahr in Richtung Ajax Amsterdam wieder verliess.

Die Saison 1997/1998 war die letzte Saison als Profi und Laudrup gewann noch einmal den Pokal und die Meisterschaft und erzielte in 21 Spielen elf Tore.

Zwischen 1982 und 1998 spielte Laudrup 104 x für Dänemark und erzielte 37 Treffer.

An seinem 18. Geburtstag feierte er in der Nationalmannschaft seinen Einstand und erzielte beim Spiel gegen Norwegen gleich ein Tor.

Auf Grund eines Konfliktes mit dem damailigen Nationaltrainer Richard Nielsen stand Laudrup nicht im Kader der Europameisterschaft 1992, so dass er den einzigen Titelgweinn Dänemarks verpasste.

2000 startete Laudrup seine Karriere als Co-Trainer der dänischen Nationalmannschaft an der Seite von Morten Olsen.

2002 bis 2006 trainierte er den dänischen Verein Brøndby IF, mit dem er 2003 den dänischen Pokal und 2005 das Double gewann.

Von 2007 bis 2008 war Laudrup Trainer des spanischen Erstligisten FC Getafe und im Anschluss von 2008 bis 2009 trainierte bei Spartak Moskau tätig.

2010 ging es weiter zu RCD Mallorca und in der Saison 2012/13 Swansea City.

Laudrup bestach als Spieler neben seiner Spielübersicht durch eine tolle Technik und verfügte über eine enorme Beweglichkeit mit Ball und starke Finten und Dribblings.

Den extrem effektiven Lieblingstrick von Michael Laudrup haben wir in einem Video genau für dich analysiert:

„Look at the best, learn from the best, be the best!“

Wenn du besser werden willst, ist es wichtig, dass du dir immer wieder die Bewegungen der besten Spieler genau anschaust, analysierst und dann versuchst die Bewegungen selber zu erlernen.

Hier der tolle Trick von Michael Laudrup – Danish Dynamite:

(mehr …)

Ballkontrolle: Power Move 4 – Marc Overmars

Perfekte Ballkontrolle wie Ajax und Barcelona Star Marc Overmars

Marc Overmars begeistere die Fußballfans auf der ganzen Welt mit seinem explosiven Dribblings und überraschenden Finten.

Aufgrund dieser Spielweise,s einer Schnelligkeit und seiner ausgeprägten Kondition nannten die Fans Marc Overmars nur „Roadrunner“

Marc Overmars spielte 86 für die Niederlande und erzielte dabei 17 Tore.

Overmars begann seine Karriere beim SV Epe und spielte anschließend bei den Go Ahead Eagles Deventer und beim Willem II Tilburg bevor er 1992 zu Ajax Amsterdam wechselte.

Dort spielte Marc Overmars unter Louis van Gaal und gewann 1995 die Champions League gegen den AC Mailand.

1997 wechselte Overmars von zu Arsenal London wo er hervorragend mit Dennis Bergkamp in der Offensive zusammen spielte.

2000 wechselte Overmars für über 45 Millionen Mark zum FC Barcelona,wo er 2004 auf Grund anhaltender Knieprobleme seine Karriere beenden musste.

Am 30. Juni 2004 im EM-Halbfinale spielte Overmars das letzte Mal im Trikot der Nationalmannschaft. Overmars trat am 26. Juli 2004 vom Profifußball zurück. Grund hierfür waren immer wiederkehrende Knieschmerzen, mit denen er heute noch zu kämpfen hat.

Seit 2012 ist Overmars erfolgreich als Sportdirektor bei Ajax Amsterdam tätig.

Marc Overmars kann auf eine erfolgreiche Karriere zurück blicken:

3 x Holländischer Meister 1994, 1995, 1996
1 x Holländischer Pokalsieger 1993
3 x Holländischer Supercupgewinner 1993, 1994, 1995
1 x Englischer Meister 1998
1 x Englischer Pokalsieger 1998
1 x Champions League Sieger 1995
1 x Weltpokal Sieger 1995
1 x UEFA-Super-Cup-Sieger 1995

Nachfolgende findest du im Mitgliederbereich ein tolles Video, in dem du drei typische Ausspielbewegungen von Marc Overmars kennen lernst und durch die Kombination deine Dynamik, Explosivität und Beweglichkeit mit Ball schulst.

(mehr …)

Gerd Müller Torschussübung

Explosives Torschusstraining mit extrem vielen Wiederholungen

Gerd Müller oder auch „Der Bomber der Nation“ war einer der besten Stürmer die es jemals gab!

Eine Aussage des Kaisers Franz Beckenbauer verdeutlicht die Wertschätzung von Gerd Müller:

„Alles, was der FC Bayern geworden ist, verdankt er Gerd Müller.“

Eine andere bekannte Aussage, bringt die Qualitäten dieses Ausnahmetorjägers auf den Punkt:

„Ob im Liegen oder im Sitzen, stehend oder laufend, mit beiden Füßen und Oberschenkeln, dem Knie, dem Po oder auch schon mal mit dem Bauch: Es gab einfach keine Lage, aus der Gerd Müller nicht doch noch ein Tor gemacht hätte.“

Gerd Müller ist mit 365 Toren der Rekordtorschütze in der Bundesliga und war von 1972 bis 2014 über 40 Jahre auch Rekordtorschütze der deutschen Nationalmannschaft.

In 62 Länderspielen erzielte Müller unglaubliche 68 Tore!

Seit 1992 ist er als Co-Trainer der U23 des FC Bayern tätig.

Gerd Müller wurde Weltmeister und Europameister.

Zusätzlich wurde er bei beiden Siegen auch Torschützenkönig.

Er ist mehrfacher Deutscher Meister und DFB-Pokal-Sieger.

Er gewann den Europapokal der Landesmeister und den Europapokal der Pokalsieger.

Müller wurde 2 x Deutschlands Fußballer des Jahres und 1970 wurde er Europas Fußballer des Jahres.

Gerd Müller vefügte über eine außergewöhnlichen Körperbeherrschung und konnte unglaublich gut Antizipieren.

Das Markenzeichen von Müller waren extrem schnelle und explosive Abläufe auf engstem Raum mit denen er zu überraschendem Torschüssen auch aus den ungünstigsten Positionen ansetze.

So erzielte Müller im WM-Finale 74 gegen Holland einen extrem schwierigen Treffer im Liegen.

Im Mitgliederbereich kannst du dir jetzt ein Trainings-Video ansehen, wie du einen explosiven Antritt bekommst und den Torschuss spielnah mit einem Gegenspieler aus allen Winkeln trainierst:

(mehr …)

Ansgar Brinkmann – der weisse Brasilianer

Ansgar Brinkmann – der weisse Brasilianer

Ansgar Brinkmann wurde am 5. Juli 1969 in Vechta geboren und galt als einer der letzten Straßenfußballer die es in Deutschland gab.

Zu den Stärken von Ansgar Brinkmann zählten vor allem seine spektakulären Dribblings, sein Selbstvertrauen und sein explosiver Antritt.

Ansgar Brinkmann der mit sieben Geschwistern aufwuchs wechselte bereits mit 15 Jahren als großes Talent zu Bayer 05 Uerdingen.

Von Uerdingen ging er nach Osnabrück , wo er seine Profikarriere mit 18 Jahren  1987 beim VfL Osnabrück in der 2. Bundesliga.

1991 wechselte Brinkmann zu Preußen Münster, mit denen er aber in die Oberliga Westfalen abstieg. Der Publikumsliebling blieb den Preußen jedoch treu.

1993 erfolgte Brinkmanns Rückkehr in die 2. Bundesliga, zum FSV Mainz.

Nach weiteren Stationen in Gütersloh, Verl und Cloppenburg wechselte Brinkmann zu Eintracht Frankfurt, mit denen er 1998 in die 1. Bundesliga aufstieg.

Nach einem Jahr in der 1. Bundesliga wechselte Brinkmann  in die 2. Bundesliga zu Tennis Borussia Berlin.

Von dort ging es nochmal zum VfL Osnabrück und im Anschluss zu Arminia Bielefeld, wo er 2002 erneut einen Aufstieg in die 1. Bundesliga schaffte.

2003 ging Brinkmann zu LR Ahlen und in der Winterpause zum österreichischen Bundesligisten FC Kärnten.

2005 folgte ein Wechsel  zu Dynamo Dresden, wobei Brinkmann nach nur einem Jahr wieder zu Preußen Münster wechselte und in die Oberliga abstieg.

2009 fand das Abschiedsspiel von Ansgar Brinkmann vor 4100 Zuschauern in Bielefeld statt an dem u.a.Weltmeister Thomas Häßler und Uwe Bein teilnahmen.

2009 erwarb Brinkmann zudem die UEFA A-Lizenz und arbeitet als Scout für eine Sportagentur.

Der sympathische Brinkmann war nicht nur auf dem Platz, sondern auch immer neben dem Platz für die eine oder andere Überraschung gut.

Legendär ist die Ansage auf dem Anrufbeantworter von Ansgar Brinkmann: „Bin bis fünf Uhr früh in meiner Stammkneipe zu erreichen“.

Gerade durch seine Eskapaden war der volksnahe Profi immer enorm bei seinen Fans beliebt.

Viele weitere Infos findest du auf der Webseite von Ansgar Brinkmann (Hier Klicken)

Im Mitgleiderbereich kannst du die viele schöne Aktionen des weissen Brasilianers ansehen, sowie eine vierteilige Dokumentation über Ansgar Brinkmann und Straßenfußball in Brasilien:

(mehr …)

Paraden wie der 3fache Welttorhüter Oliver Kahn

So trainierte Oliver Kahn

Der 1969 in Karlsruhe geborene Oliver Kahn spielte während seiner Karriere als Profi beim Karlsruher SC und dem FC Bayern München

Kahn wurde  3 x  zum Welttorhüter des Jahres gewählt und wurde bei der WM 2002 als bisher einziger Torwart mit  den Goldenen Ball für den besten Spieler der Weltmeisterschaft ausgezeichnet.

Seine ersten Schritte machte Kahn beim Karlsruger SC, wo bereits Oliver Kahns Vater Rolf von 1963 bis 1965 in der Fußball-Bundesliga spielte.

Auch Kahns Axel spielte beim  KSC als Profi.

1987 gab Kahn in Köln sein Bundesligadebüt.

Unter Trainer Winfried Schäfer erreichte der KSC 1993 und 1994 jeweils Platz 6 was die beste Platzierung in der Geschichte des KSC  darstellt.

Auch 1993 beim Wunder vom Wildpark stand Oliver Kahn im Tor, als der KSC den FC Valencia im UEFA-Pokal mit 7:0 bezwang.

Darauf wechselte Kahn als Nachfolger von Raimond Aumann zum FC Bayern München.

Mit dem FC Bayern gewann Kahn 8 x die deutsche Meisterschaft, 6 x den DFB-Pokal, die Championsleague, den UEFA Pokal und den Weltpokal.

3 x wurde Kahn als Welttorhüter des Jahres ausgezeichnet: 1999, 2001, 2002

Oliver Kahn machte sich durch ein konstant hohes Niveau, einen enormen Ehrzeig und extremer Disziplin weltweit einen Namen.

Oliver Kahn hat ein Buch geschrieben, das zu einem Bestseller wurde:

Wenn du wissen willst, was sich hinter den enormen Erfolgen von Oliver Kahn verbirgt, dann klicke jetzt auf das Buch.

Im Mitgliederbereich kannst du dir jetzt zwei Videos mit den schönsten Paraden von Oliver Kahn ansehen, sowie weitere Videos wie der Torwarttrainer von Oliver Kahn – der frühere Weltmeister Sepp Maier – das Torwartraining gestaltete:

(mehr …)

George Weah – Afrikas Fußballer des Jahrhunderts

George Weah – das Kraftpaket aus Liberia

George Weah wurde 1966 in Monrovia/Liberia geboren und war in den 90er Jahren einer der besten Fußballer der Welt.

Der 1,84m große George Weah war extrem explosiv, schnell, technisch stark und athletisch, verfügte über einen beidfüssig harten Schuss und hatte eine perfekte  Trefferquote.

Nach nur einer Spielzeit bei Tonnerre de Yaoundé in Kamerun, wechselte Weah 1988 mit 21 Jahren zum AS Monaco.

Arsène Wenger, sein damaliger Trainer in Monaco, sagte  über George Weah: „Weah war die große Überraschung. Er war der Schokoladenhase, den der kleine Junge an Ostern im Garten findet. Ich habe nach ihm nie wieder einen Spieler so explodieren sehen.“

In vier Spielzeiten schoss Weah für ASonaco 47 Tore in 103 Ligaspielen.

1992 wechselte George Weah  zu Paris St. Germain, wo er in der Championsleague 16 Treffern in 25 Europapokalspielen erzielte, darunter 3 tolle Tore gegen den FC Bayern München.

1994 wurde Weah als Afrikas und 1995 als Europas Fussballer des Jahres und als erster afrikanischer Spieler überhaupt Weltfußballer des Jahres.

Nachdem Geroge Weah 1995 mit 8Treffern Torschützenkönig in der UEFA Champions League geworden war, kaufte ihn der AC Mailand von PSG.

Mit dem AC Mailand gewann Weah gleich 2 x in Folge die Meisterschaft und markierte 46 Tore in  114 Spielen.

Weah erzielte eine der bekanntesten Tore in der Geschichte des Fußballs, als er im Spiel gegen Verona,  sieben Spieler aussteigen ließ und schließlich auch noch den Torhüter überwand.

Zwischen 2000 und 2003 spielte George Weah nacheinander für den FC Chelsea, Manchester City, Olympique Marseille und Al-Jazirah, ehe er seine Karriere beendete.

Afrikas Fußballer des Jahrhunderts  und Weltfußballer des Jahres 1995 wird in Liberia wie ein Volksheld verehrt.

Weah versuchte seine  Popularität politisch zu nutzen und kandidierte 2005 für das Amt des liberianischen Staatspräsidenten, unterlag jedoch in der Wahl knapp.

Zudem engagiert Weah sich seit Mitte der 1990er Jahre  für humanitäre Projekte in Liberia. 1994 gründete er den Fußballverein Junior Professionals, dessen Präsident er ist. Einige dort aktive Spieler haben den Sprung in die liberianische Nationalmannschaft geschafft. Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist für die Jugendlichen, dass sie regelmäßig die Schule besuchen. Weah war UNICEF-Botschafter und erhielt 2004 den Arthur Ashe Courage Award für seinen humanitären Einsatz.

Im Mitgliederbereich findest du neben seinem unglaublichen Tor mit dem AC Mailand gegen Verona eine Dokumentation und die schönsten Tore von George Weah:

(mehr …)

Fußball-Technik wie Zlatan Ibrahimović

So trainiert der Edeltechniker Zlatan Ibrahimović

Zlatan Ibrahimović ist einer der besten Stürmer der Welt und viele sehen in ihm einen perfekten Stürmer,d a er alle Fähigkeiten die einen weltklasse Stürmer ausmachen vereint:

Technisch stark, Körperlich robust, schnell, dribbelstark, Kopfballstark, beidfüssig, Kreativ und extrem torgefährlich.

Ibrahimovićs startete seine Karriere  in der  Jugendabteilung von Malmö FF, wo er 99 seine Premiere in der höchsten schwedischen Liga.

Schnell sprach sich sein Talent herum und  Ibrahimović wechselte 2001 für 7,8 Millionen zum niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam, wo er 2 x Meister wurde.

2004 wechselte Ibrahimović der bereits 8x zu Schwedens Fußballer des Jahres gewählt wurde zum  italienische Rekordmeister Juventus Turin, die eine Ablöse von 19 Millionen Euro bezahlten.

2006 unterschrieb Ibrahimović einen Vierjahresvertrag bei Inter Mailand, die 24,8 Millionen Euro bezahlten und wo er 4x in Folge die italienische Meisterschaft gewann udn Torschützenkönig der Serie A wurde.

2009 wechselte Ibrahimović zum FC Barcelona, wo er  in seiner ersten Saison für den FC Barcelona in 45 Pflichtspielen 21 Tore erzielte und 13 Torvorlagen gab.

In Barcelona geriet Ibrahimović jedoch immer wieder mit Trainer Pep Guardiola aneinander, weshalb er nach nur einem Jahr zum AC Mailand wechselte wo er auf Anheib erneut die Meisterschaft der Serie A gewann.

2012/13 unterschrieb Ibrahimović  einen Dreijahresvertrag bei Paris St. Germain, wo er sofoft französischer Meister wurde  und mit 30 Toren Torschützenkönig wurde.

Ibrahimović sorgt immer wieder auch außerhalb des Platzes für aufsehen und besticht über ein enormes Selbstvertrauen

Über den Norwegischen Stürmer  John Carew sagte er: „Was der mit dem Ball kann, kann ich mit der Orange.“

Über Stéphane Henchoz  vom FC Liverpool den er mit einem spektakulären Dribbling austrickste, sagte er: „Erst ging ich nach links, das machte er auch. Dann ging ich nach rechts, das machte er auch. Dann ging ich wieder nach links, und er ging und kaufte sich eine Wurst.“

Sich selber bezeichnet Ibrahimović  wie folgt: „Wer mich kauft, kauft einen Ferrari. Wer einen Ferrari kauft, fährt auf die Autobahn und gibt Vollgas

Über seinen Lieblingstrainer Jose Mourinho sagte er: „Für Jose Mourinho hätte ich rausgehen und töten können.“

Nachfolgend haben wir dir eine Vielzahl an Toren, Tricks und Trainingsübungen des weltklasse Stürmers Zlatan Ibrahimović zusammengestellt:

(mehr …)

Carles Puyol – So trainiert der fitteste Fußballer der Welt

Carley Puyol – mit Wille und harter Arbeit zum Erfolg

Der 1978 geborene Carles Puyol hat in seiner gesamten Laufbahn als Profi nur beim FC Barcelona gespielt und ist seit 2004 Mannschaftskapitän des FC barcelona und einer der besten Verteidiger der Welt.

Puyol bestach durch einen enromen Einsatz, einen riesigen Ehrgeiz und totalen Willen.

Er musste sich seinen Erfolg hart erarbeiten.

Sein ehemaliger Nachwuchstrainer Oriol Tort sagte über Puyol folgendes:

„Kann sein, dass der Junge viel weniger Talent besitzt als andere, aber was er können muss, wird er schon erlernen. Ich habe aber noch nie einen erlebt, der solchen Ehrgeiz hatte, dazuzulernen.“

Carles Puyol spielte immer hart aber fair und bestach durch ein enrom gutes Timing, durch das er fast nie Foul spielen musste.

Durch seine positive aggressive Spielweise mit spektakulärem Körpereinsatz bekam er in Spanien den Spitznamen „el tiburón“ was auf deutsch Hai bedeutet.

Durch seine enrome Sprungkraft war Puyol bei einer Größe von 178 cm extrem kopfballstark, weshalb er auch in der Offensive vor allem bei Standardsituationen immer sehr gefährlich war.

Als kleiner Junge spielte Puyol jeden Tag Fußball auf staubigen Zementplätzen und fing zunächst als Torwart an.

Mit 17 Jahren wurde Puyol in die Jugendakademie La Masia des FC Barcelona aufgenommen.

1999 holte ihn der  damaligen Trainer Louis van Gaal als Verteidiger in die Profimannschaft des FV Barcelona.

Im Mai 2014, gab Puyol seinen Rücktritt bekannt und arbeitet nun als Assistent des Sportdirektors Andoni Zubizarreta beim FC Barcelona.

Puyol gewann alles was es im Fußball zu gewinnen gibt:

6 x Spanischer Meister
2 x Spanischer Pokal
6 x Spanischer Superpokal
3 x UEFA Champions League: 2006, 2009, 2011
2 x UEFA Super Cup
2 x FIFA-Klub-Weltmeisterschaft

Weltmeister 2010
Europameister 2008
Olympia Silber 2000
Dritter Platz Confed-Cup2009

UEFA Verteidiger des Jahres 2006
UEFA Team of the Year 2002, 2005, 2006, 2008, 2009, 2010
FIFPro World XI 2007, 2008, 2010
Wahl ins All-Star-Team der EURO 2008
Wahl ins All-Star Team des Confed-Cups 2009
Wahl ins All-Star-Team der WM 2010

Im Mitgleiderbereich kannst du dir nun Videos ansehen, wie einer der fittesten und ehrgeizigsten Fußballer der Welt trainiert.

Seinen athletischen Körper formte Puyol vor allem durch Pilates.

Die Übungen kannst du dir jetzt hier anschauen: (mehr …)

Xavi – Darum ist er so gut

Spielanalyse des weltbesten 6er – XAVI

Xavier Hernández wurde 1980 geboren und spielt seit seiner Jugendzeit für den FC Barcelona.

Mit dem FC Barcelona wurde Xavi  bereits siebenmal spanischer Meister und konnte dreimal die Champions League gewinnen.

2008 und 2012 wurde er mit der spanischen Nationalmannschaft Europameister und 2010 Weltmeister.

Der stolze Katalane Xavi ist der Spieler mit den meisten Europapokaleinsätzen und den meisten Pflichtspieleinsätzen in der Geschichte des FC Barcelona und wurde bereits als Juniorenspieler mit der U20 von Spanien Fußball-Weltmeister in Nigeria.

Die Stärken von Xavi:

* Spielintelligenz

* Passspiel

* Übersicht

* Extreme Ballsicherheit –>  Siehe: http://www.spiegel.de/sport/fussball/bar-a-profi-xavi-der-fehlpass-hasser-a-806742.html

* Bescheidenheit

Im Mitgleiderbereich gibt es eine tolle Analyse was Xavi so gut macht.

Schau dir jetzt das Video an:

(mehr …)

Pelé – Weltfußballer des 20. Jahrhunderts

Pelé der König des Fußballs

Pelé der eigentlich Edson Arantes do Nascimento heißt, wurde 1940 geboren

Das Jahrhunderttalent bekam von der FIFA die Auszeichnung als Weltfußballer des 20. Jahrhunderts verliehen und wurde vom IOC zum Sportler des Jahrhunderts ernannt.

Pelé gewann 3x die Fußballweltmeisterschaft (1958, 1962, 1970), und erzielte unglaubliche 1.281 Toren in 1.363 Spielen, was einer Quote von  0,94 Toren pro Spiel entspricht.

Unter anderem erzielte Pelé allein  77 Treffern für die brasilianischen Nationalmannschaft.

Von 1995 bis 1998 war Pelé  brasilianischer Sportminister.
e

Pelés bestach durch sein enorm starkes Körpergefühl gepaart mit einer überragenden  Technik und Schnelligkeit.

Zudem konnte er mit beiden Füßen perfekt schießen und war trotz seiner geringen Größe sehr stark mit dem Kopf, da er über eine tolle Sprungkraft verfügte.

Im Mitgliederbereich haben wir eine tolle Dokumentation, sowie ein Video mit den besten Dribblings und Tricks von Pelé für dich.

(mehr …)

Torschusstraining – Kevin de Bruyne

Torschusstraining mit Kevin de Bruyne beim VFL Wolfsburg

Kevin De Bruyne wechselte mit sieben Jahren von seinem Heimatverein  in die Jugend des KAA Gent.

2005 ging de Bruyne zu  KRC Genk , wo eer den Sprung zur den Profis in der Saison 2008/09 schaffte.

In der Winterpause der Saison 2011/12 unterschrieb Kevin De Bruyne einen Vertrag beim  FC Chelsea.

2012/13 wurde er für ein Jahr an den Bundesligisten SV Werder Bremen ausgeliehen, wo er  Stammspieler  wurde und  33 Spiele machte, in denen er zehn Treffer erzielte.

Am Ende der Saison zeigten sowohl Borussia Dortmund als auch Bayer 04 Leverkusen Interesse.

Chelsea-Trainer Jose Mourinho wollte de Bruyne jedoch zurück holen.

Nachdem De Bruyne in London nur wenig Einsätze bekam, wechselte er im Januar 2014 für 22 Millionen vom FC Chelsea zum VfL Wolfsburg und unterschrieb dort einen Vertrag bis 2019.

De Bruyne bestritt zudem 19 Spielen für die Jugend-Nationalmannschaften vomn Belgien in denen  er zwei Tore schoss.

Im August 2010 debütierte Kevin de Bruyne für die A-Nationalmannschaft bei der 0:1-Niederlage gegen Finnland.

Im Mitgliederbreich haben wir ein Trainingsvideo für dich, in dem Kevin de Bruyne seinen Torabschluss trainiert:

(mehr …)

Cristiano Ronaldo CR7 – Schneller als der Spanische Meister über 100m

Weltfußballer Cristiano Ronaldo wird getestet!

Cristiano Ronaldo wurde in der Akademie von Sporting Lissabon ausgebildet.

Mit bereits 18 Jahren wechselte er zu Manchester United, wo er zum Weltklasse-Fußballer reifte.

Seine Torquote ist im 21. Jahrhundert unerreicht: Für Real Madrid erzielte Ronaldo im Schnitt mehr als 1 Tor pro Spiel und das in über 200 Spielen.

2008 und 2013 wurde CR7 zum Weltfußballer des Jahres gekrönt.

Es gibt momentan keinen anderen Spieler auf der Welt der Technik und Athletik so wie Cristiano Ronaldo in Perektion vereint.

In einem unglaublichen Video, wird Ronaldos Körper auf das Extremste getestet.

Wie hoch kann ein Fußballer springen?

Wie hart und platziert kann er schießen?

Ist ein Fußballer schneller als ein Profi-Leichtathlet?

Das unglaublichste Ronaldo trifft den Ball sogar in völliger Dunkelheit mit einer perfekten Volley-Abnahme!!!

Schau dir JETZT HIER dieses unglaubliche Video von Weltfußballer Cristiano Ronaldo an:

(mehr …)

Zinédine Zidane – der Weltfußballer

Der dreimalige Weltfußballer des Jahres Zinédine  Zidane wurde als Sohn algerischer Einwanderer am 23. Juni 1972 in Marseille geboren.

Zidane wuchs im Problemviertel La Castellane auf, wo er von frühester Kindheit lernte sich durchzusetzen.

Zidane begann bei US Saint-Henri und spielte im Anschluss von 1983 bis 1987 bei Sports Olympiques Septèmes-les-Vallons.

Als er 14 Jahre alt war, wurde er in die Fußballakademie AS Cannes aufgenommen.

Bereits 2 Jahre später, mit erst 16 Jahren,  20. Mai 1989, wurde Zizou wie ihn die Franzosen nennen, das ersten Mal in einer Erstligabegegnung der Mannschaft der AS Cannes eingewechselt.

Nach dem Zidane mit Cannes abstieg wechselte er 1992 zu Girondins Bordeaux, wo er 1996 UEFA-Pokal-Finale erreichen konnte, das Finalspiel aber  gegen den FC Bayern München verlor.

In der darauf folgenden Winterpause wechselte Zidane zu Juventus Turin.

Mit Juventus Turin konnte Zidane das Weltpokalfinale 1996 und  2 x die italienische Meisterschaft gewinnen.

2001 wechselte Zidane dann für die damalige Rekordsumme von 73,5 Millionen Euro zu Real Madrid.

Bei Real Madrid konnte Zidane dann nach zwei verlorenen Finalspielen mit Juventus Turin endlich den Championsleague-Pokal in den Himmel strecken, sowie Meisterschaften und Pokalsiege feiern.

In der Französischen Nationalmannschaft feierte Zidane 1994 gegen Tschechien sein Länderspieldebüt und erzielte auf Anhieb zwei Tore.

Bei der Europameisterschaft 1996 war er bereits Stammspieler und kam in allen fünf Partien zum Einsatz.

Bei der Weltmeisterschaft 1998 im eigenen Land führte Zidane seine Mannschaft mit zwei Kopfballtoren zu einem klaren 3:0 Sieg im Finale gegen Brasilien und wurde zum Weltfußballer des Jahres gewählt.

Im Jahr 2000 gewann er dann auch die Europameisterschaft und wurde erneut zum Weltfußballer des Jahres gewählt.

HIER findest du ein Hammer Video mit den 10 besten Tricks von Zinedine Zidane sowie eine tolle Dokumentation:

(mehr …)