F-Junioren U8/ U9

F-Jugend U8/U9

Ziel: Spaß an der Bewegung und am Fußball vermitteln und die Verbesserung des allgemeinen Bewegungsschatzes.

Die Kinder bringen eine ausgeprägte Bewegungs- und Spielfreude mit und haben große Begeisterung am Wetteifern mit den Mitspielern.

Wichtig sind die Entwicklung der Spielfähigkeit und das Erlernen der Grundtechniken…

Die Kinder sollen in diesem Alter die Liebe zum Fußball entwickeln und Freude am Fußballspielen haben!

Den Kindern muss neben der Spielidee „Tore zu schießen und Tore zu verhindern“ auch die soziale Kompetenz vermittelt werden.

Wichtig:

Die Kinder sollten bei in der U8/U9 unbedingt mit Light Bällen trainieren. Ein Light-Ball hat die Größe 3 und wiegt 290g.

Jeder Spieler sollte seinen Ball auch selbst mitbringen in jedes Fussballtraining, so dass er Eigenverantwortung lernt.

Super eignen sich auch andere Bälle wie Softbälle, Tennisbälle oder auch Luftballons.

Das Verhältnis zwischen Spielen und Üben beträgt in der F-Jugend mindestens 3:1.

Das Motto lautet: „Straßenfußball im Verein“

Viel 1 vs. 1 bis maximal 4 vs. 4 spielen. Merke: Desto weniger Spieler, umso mehr Ballkontakte und erlebte Situationen.

Auf Grund der geringen Konzentrationsfähigkeit Technik in Blöcken trainieren und immer mit Torabschluss üben.

Wichtig: Technikerlernen geht nur über sehr hohe Wiederholungszahlen!!!

Kondition:

Alles wird in dieser Altersklasse spielerisch trainiert:

Schnelligkeit in Form von Lauf- und Fangspiele wie Krokodilfluss oder Hai-Attacke.

Das Erlernen von koordinativen Bewegungen wie z.B. auf einem Bein stehen, Drehungen, Rückwärtslaufen (sehr wichtig beim Fußball), Purzelbäume etc.

Auch das kräftigen von Bauch- und Rückenmuskulatur kann spielerisch getätigt werden z.B. durch das imitieren von Tieren wie einem Leopard.

Vor dem Spiel sollten nur ganz kurze Besprechungen statt finden und knappe, positive Worte gefunden werden wie z.B. „Zweitbester Fuß“ statt „schwacher Fuß“.

Im Spiel selber sollte dann nur sporadisch eingegriffen werden und die Spieler ständig ermutigt und gelobt werden.

Die Kinder müssen auch lernen selber zu entscheiden, weshalb es wichtig ist diese Thematik den Eltern näher zu bringen, die das komplette Spiel der Kinder lautstark kommentieren.

Ganz wichtig: Nimm die Kinder ernst und fordere Sie positiv…die Kinder sind in diesem Alter bereits in der Lage tolle Dinge mit dem Ball anzustellen, wie du in diesem Video siehst:


[box]

Für mehr Fußballwissen registrieren

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer bestimmt. Registrieren Sie sich, um auf die gesamte Artikeldatenbank von >> dein Fußballtrainer << zugreifen zu können. Weitere Informationen finden Sie hier Jetzt anmelden (hier klicken)   [/box]

Anmelden