Spielintelligenz

Spätestens mit den Siegeszügen des FC Barcelona und der spanischen Nationalmannschaft sind die Begriffe Spielintelligenz und  Kombinationsfußball in aller Munde.

Seit der FC Barcelona  unter Trainer Josep Guardiola zwischen 2009 und 2012 fast jeden möglichen Vereinstitel gewann und die Spanische Nationalmannschaft nach 2008 auch im Jahr 2012 die Europameisterschaft sowie 2010 die Weltmeisterschaft gewinnen konnte , steht der FC Barcelona und die Spanische Nationalmannschaft stellvertretend für die Kunst des Kombinationsfußball oder des „Tiki Taka“ wie es die Spanier nennen.

Um Kombinationsfußball auf höchstem Niveau zu spielen bedarf es einer extrem hohen Spielintelligenz, die bereits in jungen Jahren gefördert werden muss.

„Der Fußball wurde schon immer von bestimmten Tendenzen geprägt. Während der Fußball in seinen Anfängen in erster Linie technisch geprägt war, wurde in den 70er Jahren immer mehr im physische Komponenten trainiert, bevor dann in den 80er und 90er Jahren die Schulung der Taktik vermehrt im Vordergrund stand.“ (Zitat)

Durch den enormen Fortschritt in der Trainingslehre ist im modernen Fußball für jeden Spieler eine hervorragende technische, taktische und physische Ausbildung selbstverständlich geworden.  Nun tritt mit der Spielintelligenz ein weiterer Punkt immer mehr in den Vordergrund der oftmals den entscheidenden Unterschied ausmacht.

Aus diesem Grund sollte der Ausbildung der Spielintelligenz im Fussballtraining besonders viel Beachtung geschenkt werden. Anstatt bei der Ausbildung junger Fußballer lediglich auf das Erlernen technischer und taktischer Elemente zu achten, sollte neben den Muskeln und Nervensystem mehr als je zuvor auch der Kopf trainiert werden, damit das gesamte Potential eines Fußballers optimal ausgeschöpft wird.

Der einleitende Teil dieser Thematik soll dem Leser das theoretische Grundwissen vermitteln und die Kernbegriffe genauer erläutern, um den Leser auf die dann im Hauptteil dargestellten Positionsspiele optimal vorzubereiten.

Training der Handlungsschnelligkeit im Fußball

So wird die Handlungschnelligkeit im Fußball trainiert Schnell denken – Schnell handeln – schnell laufen Die Handlungsschnelligkeit im Fußball bekommt immer noch mehr an Bedeutung auf Grund des zunehmenden Raum-, Zeit- und Gegnerdruck. Eine wichtige Rolle dabei spielt das Antizipieren. Ein Fußballspieler ist nicht nur mit der aktuellen Situation beschäftigt, sondern kann bereits die wahrscheinlichen Konsequenzen seines eigenen Handelns oder dem der anderen Spieler auf mindestens die nächste Spielsituation oder sogar noch weiter...

mehr

Die Spielintelligenz im Fußball

So trainierst du die Spielintelligenz im Fußball Der Begriff Spielintelligenz ist im Fußball in aller Munde, egal ob es um die Ausbildung von Nachwuchsspielern geht oder um Fußball auf höchsten Niveau. Hier erfährst du, was es genau mit dem Thema Spielintelligenz im Fußball auf sich hat: Die Spielintelligenz ist im modernen Fußball wichtiger denn je, da sich die meisten Mannschaften dank der modernen Trainingslehre physisch, technisch und taktisch auf Augenhöhe begegnen. Spielintelligenz muss von einem jungen Alter an ein fester Bestandteil...

mehr

Positionsspiele wie Le Havre AC

So trainiert die Jugendabteilung von Le Havre AC Der Fußball in Frankreich ist wieder schwer im kommen. Ein Blick über den Tellerrand lohnt sich auf jeden Fall. Etliche tolle Fußballer wie der französische Nationalspieler  Jean-Alain Booumsong spielten in Le Havre. Bei Le Havre stehen Positionsspiel zur Schulung der Spielintelligenz hoch im Kurs. Welche Positionsspiel Le Havre dafür nutzt, kannst du hier sehen:  Positionsspiel Le Havre AC 1 Positionsspiel Le Havre 2 Positionsspiel Le Havre...

mehr

Die Angriffsprinzipien von UEFA Pro-Lizenz Trainer Anthony Hudson

Eines der größten internationalen Trainertalente ist ohne Zweifel, der aktuelle Nationaltrainer Anthony Hudson der aktuell die Nationalmannschaft von Bahrain betreut. Mit gerade einmal 27 Jahren wurde Anthiny Hudson mit 27 der jüngste Profitrainer in den USA. Im Anschluss arbeitete Hudson bei Tottenham Hotspurs unter Trainerlegende Harry Redknapp, der Hudson als „Jungen Mourinho“ bezeichnet. Mittlerweile erhielt Hudson die UEFA Pro-Lizenz als einer der jüngsten Trainer überhaupt. 2012 übernahm Hudson die U23 Nationalmannschaft von...

mehr

Positionsspiele: Rondo der Barca Profis

Positionsspiele: Rondo 8 vs. 2 Positionsspiele zur Förderung der Spielintelligenz und einer schnellen Auffassungsgabe werden beim FC Barcelona groß geschrieben. Hier siehst du die Weltstars und Profis des FC Barcelona beim Positionsspiel 8 vs. 2: Iniesta, Cesc Fabregas, Tello, Afellay, Song, Xavi, Pique, Pedro, Sergi Roberto, Busquets. Rondo: 8 vs. 2 der Barca Profis TIKITAKA:Hier siehst du die Auswirkungen der vielen Positonsspiele die der FC Barcelona...

mehr

Horst Wein

Geht es um das Thema Spielintelligenz im Fußball führt kein Weg an dem Namen von Horst Wein vorbei. Neben vielen Fußballverbänden hat er auch weltbekannte Vereine wie den FC Barcelona beraten. Was viele nicht wissen, ist das Horst Wein ursprünglich aus dem Hockey kommt. Der 1941 in Hannover geboren Horst Wein ist ein ehemaliger deutscher Hockeynationalspieler und bestritt 40 Länderspiele für die Deutsche Hockeynationalmannschaft. 1969 wechselte Wein dann auf den Trainerstuhl der Deutschen Hockey Nationalmannschaft. 1972 war Horst Wein dann...

mehr

Was ist Kombinationsspiel?

Die UEFA versteht unter dem Kombinationsspiel das Aneinanderreihen von aufeinander abgestimmten Spielzügen einer Mannschaft. „Fußball spielt man mit dem Ball. Es geht darum, den Ball von einer Seite zu anderen zu spielen, so lange, bis sich Lücken in der gegnerischen Struktur auftun, bis man auf einem Flügel plötzlich Übergewicht hat. Und dann hofft man auf die kurzen Momente der Magie.“ XAVI   Das Tiqui Taca gilt als Evolution des totaalvoetbal und basiert auf der Cruijff’schen Idee des possessionplay. Durch konstantes...

mehr

Schulung der Spielintelligenz

Spielintelligenz im Fußball wird durch das Trainieren von Übungsformen, die das Spiel simulieren geschult. Das Ziel dabei ist nicht nur das reine Vermitteln von Wissen, sondern vielmehr die Spieler dazu zu bringen das gelernte Wissen richtig anzuwenden. Reines Wissen alleine bringt nichts – nur richtig angewandtes Wissen macht den Spieler erfolgreich. Dabei gehen motorisches und kognitives Lernen Hand in Hand. In einem mo-dernen Fussballtraining sollten Technik und Spielintelligenz immer in komplexen Übungsformen entwickelt werden. Der...

mehr

Spielintelligenz im Wettkampf

Nachfolgend sind mehrere Beispiele aufgeführt, die einen Fußballer mit hoher Spielintelligenz auszeichnen. Ein Fußballer mit hoher Spielintelligenz kann auf dem Fussballplatz bessere Ent-scheidungen schneller treffen. Er verfügt über eine hervorragende Antizipationsfä-higkeit und kann dadurch Spielsituationen frühzeitig erkenne und richtig einschätzen. Er besitzt die Fähigkeit eine Spielsituation richtig wahrzunehmen und die Spielsituation mit einer gleichen oder ähnlichen Situation zu vergleichen und dadurch die bestmögliche Entscheidung zu...

mehr

Grundlagen der Spielintelligenz

Je mehr intelligente Spieler auf dem Platz stehen, desto höher ist die Wahrschein-lichkeit, dass das Fußballspiel ein höheres Niveau hat. „Spielintelligenz hat nichts mit der Menge der Neuronen im Gehirn eines Fußballers zu tun, sondern mit der Anzahl der Verbindungen, die die Zellen untereinander herstellen können. Damit es zu vielen dieser Verbindungen kommt, muss ein Fußballer oft und richtig stimuliert werden.“ (Zitat) Die Spielintelligenz im Fußball ist also nur bedingt von genetischen Faktoren abhängig. Spielintelligenz muss im modernen...

mehr